Die Stadien von Migräne – Migräneanfall

Wussten Sie, dass Migräne in 4 Phasen auftreten kann? Auch ist es ein Mythos, dass alle Migräniker diese 4 Phasen durchleben. Prodromal- (Vorbotenphase), Aura-, Kopfschmerz- und Rückbildungsphase sind die 4 Phasen, von denen Migränepatienten betroffen sein können.

Zuvor haben wir bereits die beiden ersten Phasen (Prodromal und Aura) erörtert. Heute befassen wir uns mit der eigentlichen Kopfschmerzphase.

Der eigentliche Anfall ist der am meisten beeinträchtigende Teil der Migräne. Die Kopfschmerzen treten zumeist auf einer Seite des Kopfes auf und können im Verlauf der Migräne auf andere Bereiche übergreifen. Migräneleidende berichten oft von unterschiedlichen Schmerzformen, die nachfolgend aufgeführt sind:

  • Brennen

  • Stechen

  • Eisiges Ziehen im Kopf

  • Bohren

  • Pochen

So beschreiben einige Migraine Buddy Nutzer, wie sich die Migräne für sie anfühlt:

„Als wäre eine Bowlingkugel gegen eine Seite meines Kopfes geschlagen und würde dortbleiben.“

„Pulsierender, stechender, zermalmender, explodierender Schmerz…“

„Ich beschreibe das Gefühl, als würde mein Kopf immer und immer wieder von einem Hammer getroffen 😔“

„Ein sich in meinem Kopf drehendes Messer“

„Als wäre mein Gehirn mit einer Schere von Aliens untersucht worden, die ein Schlagzeug implantiert haben, dass jeden Tag aktiv wird.“

„Wie eine Vulkaneruption innerhalb meines Schädels 💀 🌋“

„Mein Kopf in einer Schraubzwinge, und Eispickel, die wie Hörner eingepflanzt werden! Ich habe es auch als „schwer“ beschrieben… als wäre es ein Betonblock, den ich auf meinen Schultern trage. 😖“

Die Intensität des Kopfschmerzes kann durch simple alltägliche Aktivitäten und andere körperliche Aktivitäten verstärkt werden.

Einige häufige Symptome dieser Phase:

  • Übelkeit

  • Erbrechen

  • Schwindel

  • Schlaflosigkeit

  • Verstopfte Nase

  • Geruchsempfindlichkeit

  • Angst

  • Depressive Stimmung

  • Photophobie (Lichtempfindlichkeit)

  • Phonophobie (Geräuschempfindlichkeit)

  • Nackenschmerzen und Versteifung

Gemäß den Angaben der Migraine Buddy Nutzer treten diese 10 Symptome am häufigsten auf:

  1. Photophobie (Lichtempfindlichkeit)

  2. Übelkeit

  3. Nackenschmerzen

  4. Phonophobie (Geräuschempfindlichkeit)

  5. Erschöpfung

  6. Pochender Schmerz

  7. Verstopfte Nase

  8. Pulsierender Schmerz

  9. Schlimmster Schmerz bei Bewegung

  10. Hämmernder Schmerz

Die meisten Migräneanfälle dauern etwas 4 Stunden. Wenn sie unbehandelt bleiben oder aber auf Behandlung nicht ansprechen, können sie bis zu 72 Stunden andauern. Bei Betroffenen, die auch Aura erleben, kann der Schmerz mit Aura überlappen.

Bleiben Sie in den kommenden Wochen dran, um mehr Einsichten bezüglich Migräneauslöser zu erfahren! Gehören einige der zuvor genannten Symptome auch zu Ihren Erlebnissen?

Emily Neo